Alabaster Themis Justizia

65,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 5 Tag(e)

Beschreibung

Große Alabaster Statue "Themis" Griechische Mythologie

Kunst aus Griechenland. Handgefertigt aus griechischem Alabaster. Sehr schöne Detailarbeit.


Die beeindruckende Alabaster Themis-Skulptur ist detailgetreu gearbeitet.


Themis ist in der griechischen Mythologie Tochter des Uranos und der Gaia und gehört zum Göttergeschlecht der Titanen. Sie gilt als Göttin der Gerechtigkeit und der Ordnung sowie der Philosophie.


Nach Gaia war sie die zweite Schutzherrin des Orakels von Delphi, das dann von Phoibe oder auch gleich von Apollon übernommen wurde.

Themis kannte die Zukunft und besaß ein Wissen um die Dinge, das selbst dasjenige des Zeus überstieg. So warnte sie diesen vor einer Beziehung mit Thetis, da einer von deren Söhnen mächtiger werden würde als der Vater. Deukalion und Pyrrha ermöglichte sie, die Sintflut zu überleben und die Erde neuerlich zu bevölkern. Den Atlas warnte sie, dass ein Zeussohn kommen werde, um die goldenen Äpfel der Hesperiden zu stehlen – weshalb dieser dann auch die Bitte des Perseus nach Unterkunft ausschlug und zur Strafe dafür versteinert wurde.

Themis ist hier mit dem Schwert und der Waage der Gerechtigkeit dargestellt. Die Schlange und das Buch findet man in vielen Abbildungen der Themis. In der römischen Mythologie als Justitia bekannt.


Die weiße Statue Themis wurde in Griechenland hergestellt und hat ein Hersteller Etikett.


Maße: ca. Höhe: 31 cm Breite: 13,0 cm Tiefe: 12,0 cm